Allgemeine
Geschäftsbedingungen
der Firma Waffen & Army

1. Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingen gelten für alle Lieferungen und Angebote der Firma Waffen & Army in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Änderungen, Ergänzungen oder widersprechende Geschäftsbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

2. Angebot und Vertragsgegenstand

Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars im Online-Verfahren, per Fax oder Post. Der Vertrag kommt unabhängig von einer Bestätigung der Bestellung erst mit Lieferung der Ware zustande. Ist ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung oder der Versendung nicht lieferbar, so wird der Besteller hierüber informiert, bereits geleistet Zahlungen für diese Waren werden erstattet. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in der Bundesrepublik Deutschland (z. Zeit 7% oder 19%).

3. Produkte und Preise

Abweichungen in Produktdesigns oder unseren Beschreibungen sind möglich.

Wir übernehmen deshalb keine Garantie für das Außendesign oder Cover eines angebotenen Produktes.

Grundsätzlich gelten die Preise auf unserer Webseite zum Zeitpunkt der Bestellungen. Preiskorrekturen von Tippfehlern oder Kalkulationsirrtümern behalten wir uns vor. Unsere Preise gelten, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist, ab Versandstelle ausschließlich Verpackung, Fracht oder Vorfracht.

4. Verpackung und Versand

Wir berechnen eine Versandkostenpauschale in Höhe von 7,00 Euro unabhängig von der Anzahl der bestellten Artikel. Der Zuschlag für den Versand per Nachnahme beträgt 5,00 Euro. Die angegebenen Preise gelten nur für den Versand innerhalb von Deutschland. Entstehende zusätzliche Kosten für besondere Versendungsformen sind vom Kunden zu übernehmen, wenn dieser sie beauftragt hat. Nachlieferungen durch nicht vorrätige Artikel werden ohne zusätzliche Versandkosten geliefert.

5. Lieferung

Erwerb von Waffen und Muntion
Erwerbscheinfreie Waffen und Artikel (U18) liefern wir nur gegen Vorlage eines amtlichen Altersnachweises. Dazu senden Sie uns bitte bei der Erstbestellung eine Kopie vom Personalausweis/Reisepass oder Führerschein, per Post, Fax oder Email. Bestätigen Sie diese Übermittlung mit Ihrer rechtsverbindlichen Unterschrift.

Erwerbnisscheinpflichtige Waffen und Munition dürfen nur gegen Vorlage der Waffenbesitzkarte (Original) oder Munitionserwerbsschein (Original) geliefert werden.

Die Lieferung der Ware erfolgt über ein von uns beauftragtes Transportunternehmen. Lieferfristen sind unverbindlich, vom Kunden angegebenen Liefertermine sind für uns nicht bindend. Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit der Ware nicht zu verantworten haben.

Bei Bestellungen mit Vorkasse erfolgt die Lieferung erst nach Zahlungseingang.

Schadenersatz bei verspäteter Lieferung wird ausgeschlossen, soweit kein schuldhaftes Verhalten vorliegt.

6. Zahlungsbedingungen

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Waffen & Army.

Die Bezahlung erfolgt über Vorkasse oder per Nachnahme.

Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorkasse oder Zahlung mit Kreditkarte. Bei Zahlung mit Kreditkarte sind die Kosten vom Kunden zu tragen.

Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren in Höhe von 5 Euro fällig berechnet.

7. Reklamation

Bei offensichtlichen Transportschäden (zum Beispiel der Außenverpackung) ist der Kunde berechtigt, die Annahme der Sendung zu verweigern. Wenn der Kunde die Sendung annimmt, ist dieser Schaden auf jeden Fall beim Zusteller anzuzeigen. Wird ein Schaden nach der Auslieferung festgestellt, ist dieser unverzüglich beim Transportunternehmen anzuzeigen.

Der Firma Waffen & Army ist innerhalb von 2 Tagen der Schaden zu melden. Erfolgt keine Mitteilung gilt die Ware als ohne Mangel angenommen und spätere Reklamationen werden von uns nicht mehr anerkannt.

8. Widerrufsbelehrung
Dem Verbraucher steht in Bezug auf den gekauften Artikel ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Waffen & Army
Inhaber: Martina Schuricht
Lützner Str. 35
04177 Leipzig
Tel. 03 41 / 4 80 50 63
Fax 03 41 / 4 77 43 45
Email info@waffen-army.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.waffen-army.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
» Hier geht es zum Widerrufsformular als PDF
» Hier geht es zum Widerrufsformular Online

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 4 Zahlungsbedingungen
Die Versendung der Waren erfolgt gegen Vorkasse (Überweisung). Evtl. anfallende Bankspesen durch Überweisungen aus dem Ausland (so z. B. der Schweiz) trägt der Kunde. 9. Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistung beginnt mit der Auslieferung der Ware und richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.
Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 14 Tagen schriftlich mitgeteilt werden. Bei Nichteinhaltung dieser Frist erlischt der Gewährleistungsanspruch gegenüber der Firma Waffen & Army.

10. Datenschutz

Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und Auswertung seiner persönlichen Daten gegenüber der Firma Waffen & Army einverstanden, soweit sie zur Auftragsabwicklung notwendig sind.

Alle personenbezogen Daten werden vertraulich behandelt, gemäß dem deutschen Datenschutzgesetz. Der Kunde hat das Recht auf Auskunft, Sperrung oder Löschung seiner persönlichen Daten.

11. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so werden dadurch die anderen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche Regelungen ersetz, die dem angestrebten Zweck weitestgehend erreichen.


Stand 01.10.2009


Plattform zur Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Allternativ zur EU-Plattform können Sie auch nationale Möglichkeiten nutzen. Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein (Internet: https://www.verbraucher-schlichter.de) oder weitere Schlichtungsstellen zu finden auf der Internetseite https://www.verbraucher-schlichter.de/was-ist-schlichtung/weitere-schlichtungsstellen/was-ist-schlichtung/weitere-schlichtungsstellen Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Sie können uns über das Kontaktformular oder per Mail über die Mail-Adresse im Impressum erreichen.

zurück

Artikelsuche: